Was ist in einer E-Zigarette

Was wird mit einer E-Zigarette geraucht

Etwa zwei Millionen Menschen nutzen die neuen E-Zigaretten. Unter ihnen befinden sich auch bekannte Filmstars, wie zum Beispiel die Hollywood-Legende Leonardo DiCaprio oder die Tatort-Darstellerin Katja Riemann. Weil bei diesen neuartigen Form des Rauchens kein Tabak verbrannt wird, kann die E-Zigarette an vielen Orten genossen werden, an denen der herkömmliche Glimmstengel seit langem verboten ist. Das liegt an der modernen Technik: Beim Konsum einer E-Zigarette wird kein Tabak verbrannt. Stattdessen werden die Inhaltsstoffe verdampft.

Rauchgenuss dank Moderne Liquid-Technik.

Diese Inhaltsstoffe finden sich in speziellen Kartuschen, die als Liquide bezeichnet werden. Eine E-Zigarette wird mit einer e Liquid-Kapsel befüllt. Diese Füllungen werden ganz einfach in die elektronische Zigarette eingesetzt. In jeder Liquid-Kapsel ist dabei ein dampferzeugender Grundstoff enthalten, der zumeist aus Wasser und den Stoffen Propylenglykol und Glycerin besteht. Neben dem Wasser sind also auch noch Stoffe enthalten, die ansonsten in Salben und Lebensmitteln zu finden sind. Diesen Grundstoffen werden verschiedene Aromen hinzugefügt. Daher sind zahlreiche Geschmacksrichtungen erhältlich, die nicht zwangsläufig Nikotin enthalten müssen. Doch es sind natürlich auch Liquide erhältlich, die aus Nikotin und Tabakextrakten bestehen.

Nikotin-Konsum mit der e Zigarette

Dabei handelt sich dabei jedoch zumeist um pharmazeutisches Nikotin, das in unterschiedlichen Stärken erhältlich ist. So kann die Menge des Nikotins durch den Konsumenten variiert werden. Der in den Liquiden enthaltene Inhaltsstoff findet sich auch in Nikotin-Kaugummis, die zur Rauch-Entwöhnung eingesetzt werden. Ein ähnlicher Effekt lässt sich mit den Liquiden erzielen. Starke Raucher können die Nikotin-Zufuhr schrittweise reduzieren. Daher werden die Liquide nicht nur zum Rauch-Genuss, sondern auch zur Entwöhnung von den weitaus giftigeren herkömmlichen Zigarette genutzt.

Liquide für alle Geschmäcker

Es gibt unterschiedliche Liquide, mit denen ein variantenreicher Rauch-Genuss möglich ist: So gibt es zum Beispiel Tabak-Liquide, die in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich sind. Neben den verschiedenen Tabak-Sorten, die wie die altbekannten Zigaretten schmecken, gibt es auch Liquide, die keinen Tabak enthalten. So sind Kartuschen erhältlich, in denen lediglich Geschmacksaromen zu finden sind. Es gibt es zum Beispiel verschieden Frucht-Liquide, die nach Apfel, Birne oder Bananen schmecken. Die E-Zigarette ermöglicht daher ein variantenreiches Rauchvergnügen, das mit dem althergebrachten Glimmstengel nicht möglich ist.

Share this post:

Content not available.
Please allow cookies by clicking Accept on the banner

Related Posts

Diese Seite verwendet Cookies, durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close