Was sind die Vorteile von einem guten E-Bike aus

Jeder, der längere Touren auf dem Fahrrad unternehmen möchte, hat heute die Wahl zwischen einem herkömmlichen, durch Muskelkraft betriebenen Fahrrad und beispielsweise einem sogenannten E-Bike, einem Elektrofahrrad, welches mit einem Akku betrieben werden kann.

Was zeichnet ein gutes E-Bike aus?

Nein, es ist nicht unbedingt das Styling, welches sowieso eine individuelle Geschmacksfrage ist. Bei einem E-Bike zählt vor allen Dingen ein starkes Akku, um einen möglichst großen Aktionsradius zu haben, ohne selbst in die Pedale treten zu müssen. Es ist ebenfalls zu beachten, dass man mit einem derartigen Zweirad mit einem höheren Gesamtgewicht unterwegs ist und ebenfalls mit einer höheren durchschnittlichen Geschwindigkeit. Steigungen sind mit einem E-Bike zwar kein Thema, doch sollte ein gutes E-Bike sich durch starke Bremsen auszeichnen, denn schließlich geht es auch wieder bergab, und das insgesamt höhere Gewicht muss bei Bedarf aufgefangen werden.

Warum ein E-Bike wählen?

Man hat hierbei die Wahl, mit oder ohne Hilfe von Elektrizität zu fahren. Man kann es wie ein herkömmliches Fahrrad nutzen, also einfach aufsteigen und in die Pedale treten. Dennoch könnte man nach einer längeren Tour mit dem E-Bike ermüdet sein und so die Unterstützung durch das Akku aktivieren. Lediglich sollte in regelmäßigen Abständen das Akku nachgeladen werden, um wieder sehr flexibel zu sein. Ältere Menschen können sich problemlos auch für ein E-Bike entscheiden, denn es ist für jedes Alter gleichermaßen geeignet. Ein E-Bike hat im Gegensatz zu einem herkömmlichen Fahrrad eine deutlich höhere Reisegeschwindigkeit.

Steigungen- mit dem E-Bike kein Problem

Selbst extreme Steigungen können mit einem E-Bike problemlos bewältigt werden, und das ergibt insbesondere Vorteile bei einer Tour durch ein Gebirge, weil Höhenzüge schneller überquert werden können. Steigungen bis zu 15% sind je nach Gesamtgewicht auch für eher weniger sportliche Personen kein Problem, wenn man über den passenden Elektroantrieb verfügt, und für sportliche Personen kann ebenfalls der Betrieb per Pedal gewählt werden.

Stärke der Akkus ist häufig völlig ausreichend Da der überwiegende Teil der Fahrten per Fahrrad täglich im Regelfall nicht mehr als 10km beträgt, ist es gegeben, dass man mit den meisten E-Bikes im Akkubetrieb hin und zurück kommt. Ältere oder behinderte Personen finden mit dem E-Bike oft die einzige Möglichkeit, Steigungen oder unwegsames Gelände meistern zu können. Das setzt natürlich einen stärkeren Motor voraus, der eine enorme Unterstützung bereitstellen kann.

Share this post:

Content not available.
Please allow cookies by clicking Accept on the banner

Related Posts

Diese Seite verwendet Cookies, durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close